KontaktImpressumSitemap 
Pressemitteilungen
 
Pressespiegel
 
Veranstaltungen
 

Aktuelles

    Alles LeuchtED passend zur Zeitumstellung

     
    Nutzen Sie die Kurzanleitung „LED-Umstellung für Eilige“, die Sie in sechs Schritten zur effizienten Beleuchtung bringt und sehen Sie im „alles LeuchtED Erklärfilm“ wie Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach und unkompliziert auf LED umstellen können:

    Warnung vor betrügerischen Mails

     
    Dem Landratsamt Böblingen ist bekannt geworden, dass teilweise unter gefälschten Absendern im Namen von Kreisverwaltungen E-Mails mit etwa folgendem Inhalt versendet werden:

    Klimahaus-Kampagne gestartet

     
    Haben auch Sie energieeffizient gebaut oder Ihr Haus umfassend energetisch saniert? Dann können Sie Ihr Haus nun kostenfrei als „Klimahaus Baden-Württemberg“ auszeichnen lassen: Energetisch vorbildliche Gebäude sollen künftig im Straßenbild auf einen Blick sichtbar sein – und dies mit einem einheitlichen Hausschild. Das sind die Ziele der Landeskampagne „Klimahaus Baden-Württemberg“, an der sich der Kreis Böblingen in Kooperation mit der Energieagentur nun als erster Landkreis in Baden-Württemberg beteiligt.

    Klimaschutz-Plus startet in neue Runde

     
    Zum 01.02.2017 wurde das vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft (UM) Baden-Württemberg getragene Förderprogramm Klimaschutz-Plus für 2017 plangemäß neu gestartet. Da die Verwaltungsvorschrift bereits für zwei Jahre (2016 und 2017) angelegt war, haben die 2016 geltenden Fördertatbestände und –bedingungen auch im Jahr 2017 fürs Erste Bestand:

    Neue Förderung - 30 Prozent Zuschuss

     
    Das Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst mit einem neuen Förderprogramm den Einbau effizienter Pumpen und die Optimierung der Heizungsanlage. 30 Prozent der Ausgaben werden dem Hausbesitzer erstattet.
     

    Veranstaltungen

    23.11.2017 - Böblingen, Kreissparkasse
     

    24. Arbeitskreis Energie: Mieterstrommodelle und PV-Anlagen mit Speicher

     
    28.11.2017 - Böblingen, Landratsamt
     

    Klimahaus-Kampagne "Dein Haus ist Deine beste Aktie"

    Aktuelles

    Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Energieagentur Kreis Böblingen sowie einen Überblick über alle Pressemitteilungen, einen Pressespiegel und eine Veranstaltungsübersicht.

     

    Alles LeuchtED passend zur Zeitumstellung

    Die bundesweite Aktion "alles LeuchtED" unterstützt Haushalte bei der Umstellung auf effiziente LED-Lampen
     

    Nutzen Sie die Kurzanleitung LED-Umstellung für Eilige, die Sie in sechs Schritten zur effizienten Beleuchtung bringt und sehen Sie im „alles LeuchtED Erklärfilm“ wie Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach und unkompliziert auf LED umstellen können:

     

    Warnung vor betrügerischen Mails

    05.09.2017 - Landratsamt und Energieagentur Böblingen warnen vor falschen Absendern
     

    Dem Landratsamt Böblingen ist bekannt geworden, dass teilweise unter gefälschten Absendern im Namen von Kreisverwaltungen E-Mails mit etwa folgendem Inhalt versendet werden:

     

    Klimahaus-Kampagne gestartet

    12.04.2017 - Gute Beispiele für energieeffizientes Bauen und Sanieren gesucht
     

    Haben auch Sie energieeffizient gebaut oder Ihr Haus umfassend energetisch saniert? Dann können Sie Ihr Haus nun kostenfrei als „Klimahaus Baden-Württemberg“ auszeichnen lassen:

    Energetisch vorbildliche Gebäude sollen künftig im Straßenbild auf einen Blick sichtbar sein – und dies mit einem einheitlichen Hausschild. Das sind die Ziele der Landeskampagne „Klimahaus Baden-Württemberg“, an der sich der Kreis Böblingen in Kooperation mit der Energieagentur nun als erster Landkreis in Baden-Württemberg beteiligt.

     

    Klimaschutz-Plus startet in neue Runde

    Zum 01.02.2017 wurde das vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft (UM) Baden-Württemberg getragene Förderprogramm Klimaschutz-Plus für 2017 plangemäß neu gestartet. Da die Verwaltungsvorschrift bereits für zwei Jahre (2016 und 2017) angelegt war, haben die 2016 geltenden Fördertatbestände und –bedingungen auch im Jahr 2017 fürs Erste Bestand:

     

    Neue Förderung - 30 Prozent Zuschuss

    01.08.2016 - 30 Prozent Zuschuss für Heizungsoptimierung
     

    Das Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst mit einem neuen Förderprogramm den Einbau effizienter Pumpen und die Optimierung der Heizungsanlage. 30 Prozent der Ausgaben werden dem Hausbesitzer erstattet.

     

    Neue Förderkonditionen ab 1. April 2016

    Für Neubauten und auch für energetische Sanierungen
     

    Seit 1. Januar gelten für Neubauten die strengeren Richtwerte der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016. Infolgedessen passt die Förderbank des Bundes KfW zum 1. April 2016 ihre Förderbedingungen an. Dies kommt auch all jenen zu Gute, die ihr Haus energetisch sanieren wollen.

     

    Bei Heizungstausch gilt das neue Erneuerbare-Wärme-Gesetz

    01.07.2015 - Pflichtanteil erneuerbarer Energie steigt - Gesetz auch für Nichtwohngebäude
     

    Wer nach dem 1. Juli 2015 seine Heizungsanlage austauscht, muss anschließend statt bislang zehn künftig 15 Prozent der Wärmeenergie aus regenerativen Quellen beziehen. Das gilt nun auch für alle Nichtwohngebäude. Die Anzahl der möglichen Erfüllungsoptionen hat sich dafür deutlich erhöht – ein Sanierungsfahrplan zählt dazu. Über weitere Neuerungen lesen Sie hier in Frage-Antwort-Form:

     

    Energiedaten sind Pflicht

    12.05.2015 - Bußgelder drohen: Eigentümer, Vermieter und Makler müssen Daten aus Energieausweisen nennen
     

    Bereits seit Mai 2014 müssen die Energiedaten des Hauses oder der Wohnung in Immobilienanzeigen erscheinen. Das schreibt die Energieeinsparverordnung „EnEV 2014“ vor. Am 1. Mai dieses Jahres endete die Eingewöhnungsphase. Inserenten, die die Vorgabe nicht beachteten, müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

     

    Neues Marktanreiz­programm startet zum 1. April

    01.04.2015 - Zuschüsse für erneuerbare Energien bei Heizungen kräftig erhöht
     

    Das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien wurde optimiert, für Anträge ab 01.04.2015 gibt es in vielen Bereichen für umweltfreundliche Heizungen mehr Geld. Außerdem haben Hausbesitzer mehr Zeit für die Anträge.

     

    Feinstaubbelastung soll sinken: Bald weniger Emissionen aus Kamin- und Kachelöfen erlaubt

    09.10.2014 - Gesetz passt Grenzwerte für Kleinfeuerungsanlagen zum 1.1.15 an
     

    Private Heizungsanlagen erzeugen nicht nur Wärme. Vor allem beim Verbrennen von Holz entsteht unter anderem Feinstaub. Den entsprechenden Grenzwert regelt ein Bundesgesetz. Zum 1. Januar 2015 wird dieser an moderne Technologien angepasst.

     

    Betrüger nutzen Energieausweis als Vorwand

    07.08.2014 - Die Energieagentur warnt aus aktuellem Anlass vor Betrügern, die mit verschiedenen Methoden rund um den Energieausweis für Immobilien vorgehen. Mit falschen Mahnungen oder Bestellangeboten versuchen sie, Immobilienanbieter und Privatpersonen zur Zahlung zu bewegen.

     

    Wärmedämmung ist sinnvoll

    07.07.2014 - Aufklärung von sechs Irrtümern und Missverständnissen, die immer wieder zu Unsicherheiten führen
     

    Wärmedämmung erhöht den Wohnkomfort, schützt das Bauwerk und senkt die Energiekosten. Dennoch erscheinen in der Presse bisweilen negative Berichte zu diesem Thema. Was ist dran an Argumenten wie Wärmedämmung bringe nichts, gefährde die Gesundheit oder erhöhe die Brandgefahr? Die Energieagentur Kreis Böblingen gibt anhand von sechs Beispielen Antworten.

     

    Videoclip zur Energieberatung

    14.05.2014 - Der Videoclip bewirbt das Beratungsangebot der regionalen Energieagenturen und der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.

     

     

    Änderungen bei der Energieeinsparverordnung ab 1.5.2014

    03.04.2014 - Wer sein Haus umbaut, saniert oder ein neues hinstellt, muss energetische Vorgaben beachten. Welche das sind, regelt die Energieeinsparverordnung (EnEV). Ab dem 1. Mai 2014 gibt es neue Anforderungen an Neubauten, Altbauten und den Energieausweis.

     

    Verbraucherzentrale und Energieagentur starten Kooperation

    14.01.2014 - Steigende Energiepreise, Klimawandel und Energiewende steigern den Bedarf an individueller und unabhängiger Energieberatung. Mit der Kooperation zwischen der Verbraucher­zentrale Baden-Württemberg und der Energieagentur Kreis Böblingen wird das Beratungsangebot für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Böblingen um eine Vor-Ort-Beratung erweitert.