KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Pressemitteilungen
 
Pressespiegel
 
Veranstaltungen
 

Aktuelles

     

    10 Jahre Energieagentur Kreis Böblingen

     
    Am 16. Mai 2018 nahmen an den Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum der Energieagentur des Landkreises Böblingen in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Böblingen rund 100 geladene Gäste teil. Landrat Roland Bernhard stellte zu Beginn fest: „Klimaschutz ist nach wie vor eine gesellschaftliche und politische Aufgabe von Belang".
     

    ECOfit-Projekt 2018: Urkundenverleihung im Landratsamt

     
    Am 6. Februar 2018 wurden im Landratsamt Böblingen fünf Unternehmen aus dem Landkreis Böblingen für ihr vorbildliches ökologisches Engagement in ihren Betrieben ausgezeichnet und erhielten eine Urkunde mit der Auszeichnung „ECOfit Betrieb“.

    Alles LeuchtED passend zur Zeitumstellung

     
    Nutzen Sie die Kurzanleitung „LED-Umstellung für Eilige“, die Sie in sechs Schritten zur effizienten Beleuchtung bringt und sehen Sie im „alles LeuchtED Erklärfilm“ wie Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach und unkompliziert auf LED umstellen können:

    Warnung vor betrügerischen Mails

     
    Dem Landratsamt Böblingen ist bekannt geworden, dass teilweise unter gefälschten Absendern im Namen von Kreisverwaltungen E-Mails mit etwa folgendem Inhalt versendet werden:

    Klimahaus-Kampagne gestartet

     
    Haben auch Sie energieeffizient gebaut oder Ihr Haus umfassend energetisch saniert? Dann können Sie Ihr Haus nun kostenfrei als „Klimahaus Baden-Württemberg“ auszeichnen lassen: Energetisch vorbildliche Gebäude sollen künftig im Straßenbild auf einen Blick sichtbar sein – und dies mit einem einheitlichen Hausschild. Das sind die Ziele der Landeskampagne „Klimahaus Baden-Württemberg“, an der sich der Kreis Böblingen in Kooperation mit der Energieagentur nun als erster Landkreis in Baden-Württemberg beteiligt.
     

    Veranstaltungen

    25.-27.01.2019 - Sindelfingen
     

    Messe "Haus & Energie"

    Betrüger nutzen Energieausweis als Vorwand

    07.08.2014 - Die Energieagentur warnt aus aktuellem Anlass vor Betrügern, die mit verschiedenen Methoden rund um den Energieausweis für Immobilien vorgehen. Mit falschen Mahnungen oder Bestellangeboten versuchen sie, Immobilienanbieter und Privatpersonen zur Zahlung zu bewegen.

     

    Im Landkreis Böblingen sind zwei Fälle bekannt, in denen Privatpersonen angerufen und nach dem Besitz eines Energieausweises gefragt wurden. Nachdem sie dem Anrufer mitteilten, dass sie keinen Energieausweis für ihre selbstgenutzte Immobilie besitzen, erhielten sie wenige Tage später einen Brief. In diesem wurden sie aufgefordert 99,90 Euro zur "Beantragung eines Energieausweises" zu überweisen und eine Vollmacht zu unterschreiben. Das Unternehmen hat seinen Sitz sowie das Bankkonto in der Schweiz, was die Rechtsverfolgung im Streitfall erschwert.

     

    Andere Betrüger behaupten, sie kontrollieren die Einhaltung der Vorgaben aus der Energieeinsparverordnung (EnEV). Sie verschicken Abmahnungen an Immobilienanbieter, die in ihren Anzeigen keine Angaben aus dem Energieausweis machten. Jeder der einen solchen Brief bekommt, sollte deshalb den Absender genau prüfen. Außerdem empfiehlt die Energieagentur, am Telefon keine persönlichen Daten preiszugeben. Wer Zweifel an einem Brief oder Anruf hat, kann sich an die Energieagentur wenden.

     

    Die neuen Regelungen der EnEV gelten seit 1. Mai 2014 nur für Immobilien, die vermietet, verkauft oder verpachtet werden sollen. Eigentümer müssen nur in diesem Fall den Interessenten einen Energieausweis ohne Aufforderung vor Vertragsabschluss vorlegen. Darüber hinaus müssen sie auch bestimmte Angaben aus dem Energieausweis in der Immobilienanzeige vermerken, wenn ein Ausweis vorliegt.

     

    Die Verbraucherzentrale Rheinland Pfalz (PM vom 12.08.2014) warnt mittlerweile auch vor dieser neuen Telefon-Masche und nennt eine einschlägige Firma, die auch im Landkreis Böblingen vorstellig war.

     
    ...Zurück