KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Pressemitteilungen
 
Pressespiegel
 
Veranstaltungen
 

Aktuelles

    PV-auf-Dach_komp
     

    KfW-Zuschuss für E-Auto-Ladestationen in Wohngebäuden

     
    Für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden gibt es ab 24.11.2020 einen Zuschuss in Höhe von 900 Euro pro Ladepunkt. Dies gilt sowohl für Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften, als auch für Mieter und Vermieter.
    MFH_neu
     

    Neues Gebäudeenergiegesetz zum 1.11.2020 in Kraft getreten

     
    Seit dem 1. November 2020 gilt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG). Es führt die Energieeinsparverordnung, das Energieeinspargesetz und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz zusammen und stimmt die Regeln zur Energieeffizienz von Gebäuden und zur Nutzung von erneuerbaren Energien aufeinander ab. Die wichtigsten Änderungen:
    Thermostatventi mit Euro-Schein
     

    L-Bank stockt KfW-Förderung für die energetische Gebäudesanierung auf

     
    Die finanzielle Förderung der energetischen Gebäudesanierung in Deutschland ist seit diesem Jahr so gut wie noch nie. Erst zu Jahresbeginn ist der Tilgungszuschuss für die bundesweiten KfW-Effizienzhauskredite auf bis zu 40 Prozent gestiegen.
    ProRetro-Logo
     

    Energieagentur ist Partner in neuem EU-Projekt

     
    Das dreijährige EU-Projekt ProRetro unterstützt Wohngebäudebesitzer bei der Sanierung ihrer Häuser. Im Rahmen des Projekts entwickelt das Projektkonsortium dafür in fünf deutschen Städten und Regionen sogenannte "One-Stop-Shops" und erprobt diese. Einziger Projektpartner in Baden-Württemberg ist die Energieagentur Kreis Böblingen.
    PV-Anlage auf Dach
     

    EEG-Vergütungen für erste Ü 20 PV-Anlagen laufen per 31.12.20 aus

     
    Für einige Betreiber von PV-Anlagen ist der 31.12.20 ein wichtiges Datum. Dann enden die 20 Jahre EEG-Einspeisevergütung (Ü 20-Anlagen) und die Frage ist, wie können diese Anlagen, die technisch noch über Jahre Sonnenstrom produzieren können, rechtlich und wirtschaftlich weiter betrieben werden. Voraussichtlich wird erst mit der EEG-Novelle im Herbst dieses Jahres eine Entscheidung getroffen.

    Photovoltaik und Elektromobilität - Zukunftsmusik oder schon Standard?

    Interesse an E-AutosGroßes Interesse an den Elektroautos

    Die erste gemeinsame Veranstaltung von Energieagentur Kreis Böblingen, Stadtwerke Sindelfingen, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und Handwerkskammer Region Stuttgart lockte am 4. April 2019 trotz schlechten Wetters über 80 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach Sindelfingen.

     

    Es gab informative Vorträge von Praktikern rund um das Thema Solarstrom sowie zu Erfahrungen mit Elektroautos. Im Zentrum des Interesses standen zehn ausgestellte Elektromobile, insbesondere Nutzfahrzeuge für das Handwerk. Auf das Handwerk zielte auch der erste Vortrag, in dem der neu entwickelte Photovoltaik-Check für Unternehmen vorgestellt wurde. Ein Umweltberater der Handwerkskammer informierte zum Thema „Mobil bleiben bei Fahrverboten – auf E-Mobilität umsteigen“ und anschließend gab es eine praktische Einführung zum Fahren mit Solarstrom, d.h. Eigenstromnutzung, Speicherung und Ladeinfrastruktur.

     

    Auch die Folge-Veranstaltung in Leonberg-Eltingen am 11. April war mit über 60 Teilnehmern ausgebucht, es mussten noch zusätzliche Stühle aufgestellt werden. Die von den Referenten frei gegebenen Vorträge können wir Ihnen zum Download zur Verfügung stellen:

    Zur Vortragsübersicht

     

    Die Energieagentur des Landkreises Böblingen ist Partner im neu geschaffenen Photovoltaik-Netzwerk Region Stuttgart, Teil einer landesweiten Initiative des Umweltministeriums Baden-Württemberg. Das Land Baden-Württemberg möchte mit dem Aufbau von insgesamt zwölf regionalen Netzwerken den Photovoltaikausbau beschleunigen. Durch Information und Beratung sollen lokale Akteure in ihren Maßnahmen und Aktivitäten unterstützt werden. Die beiden Veranstaltungen in Sindelfingen und Leonberg mit dem thematischen Schwerpunkt „Photovoltaik und Elektromobilität“ waren die ersten öffentlichkeitswirsamen Aktionen dieses Netzwerks.

     
    ...Zurück