KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Pressemitteilungen
 
Pressespiegel
 
Veranstaltungen
 

Aktuelles

    Marktstammdatenregister für PV-Anlagen
     

    Das neue Marktstammdatenregister für Photovoltaik-Anlagen

     
    Das Marktstammdatenregister ist ein umfassendes amtliches Register für alle stromerzeugenden Anlagen. Es ist seit Anfang 2019 online und löst die bisherigen Meldewege für Anlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) ab.
    Interessierte Menschen an E-Mobilität in Sindelfingen
     

    Photovoltaik und Elektromobilität - Zukunftsmusik oder schon Standard?

     
    Die erste gemeinsame Veranstaltung von Energieagentur Kreis Böblingen, Stadt­werke Sindelfingen, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und Handwerkskammer Region Stuttgart lockte am 4. April 2019 trotz schlechten Wetters über 80 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach Sindelfingen.
    warming stripes
     

    "Warming Stripes" Baden-Württemberg

     
    Die Erderwärmung anschaulich darstellen – das ist das Ziel der „warming stripes“. Jeder Farbstreifen zeigt die durchschnittliche Temperatur eines Jahres an. Alle Streifen auf einer Skala von blau bis rot visualisieren die Temperaturentwicklung über mehr als 130 Jahre in Baden-Württemberg.
    Auszeichnung WEG-Offensive
     

    Neue Projekte für Energieagentur

     
    Im Herbst 2018 erhielt die Energieagentur zwei Förderbescheide für Projektanträge, die teilweise bis ins Jahr 2016 zurückreichen: Zum einen für das Projektvorhaben im Verbund "Photovoltaik-Netzwerk Region Stuttgart", zum anderen für das Einzelvorhaben "WEG-Offensive".
     

    10 Jahre Energieagentur Kreis Böblingen

     
    Am 16. Mai 2018 nahmen an den Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum der Energieagentur des Landkreises Böblingen in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Böblingen rund 100 geladene Gäste teil. Landrat Roland Bernhard stellte zu Beginn fest: „Klimaschutz ist nach wie vor eine gesellschaftliche und politische Aufgabe von Belang".

    Das neue Marktstammdatenregister für Photovoltaik-Anlagen

    Marktstammdatenregister für PV-AnlagenMeldepflicht für PV-Anlagen im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur

    Wer ist meldepflichtig?

    Das Marktstammdatenregister ist ein umfassendes amtliches Register für alle stromerzeugenden Anlagen. Es ist seit Anfang 2019 online und löst die bisherigen Meldewege für Anlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) oder Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) ab.

     

    Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Dach hat, muss diese dort registrieren lassen. Das gilt für neue Anlagen genauso wie für bestehende. Denn aus datenschutzrechtlichen Gründen gibt es keine Übernahme von Daten aus anderen Portalen. Registrierungspflichtig sind alle Photovoltaikanlagen, egal in welcher Größe, die „mittelbar oder unmittelbar an ein Stromnetz“ angeschlossen sind oder werden. Ausgeschlossen sind nur Erzeugungsanlagen, die über keinen Netzzugang verfügen.

     

    Neue Photovoltaikanlagen sind innerhalb eines Monats nach Inbetriebnahme zu melden. Solaranlagen, die vor dem 31. Januar 2019 in Betrieb genommen wurden, müssen bis Ende Januar 2021 eingetragen werden. Wer einen Batteriespeicher besitzt, muss diesen zusätzlich registrieren, weil Solaranlage und Batteriespeicher einzeln eintragen werden müssen. Bei bestehenden Speichern ist die Frist zum 31. Dezember 2019 gesetzt. Für neue Speicher, die seit Februar 2019 in Betrieb genommen wurden, gilt die Ein-Monats-Frist.

     

    Die Eintragung erfolgt direkt bei der Bundesnetzagentur:

    1. Online: https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR
    2. Kontakt: Bundesnetzagentur, Tulpenfeld 4, 53113 Bonn,
      Tel.: 0228 14-3333, Fax: 0228 14-3334
     
    ...Zurück