KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Pressemitteilungen
 
Pressespiegel
 
Veranstaltungen
 

Aktuelles

     

    Mitarbeiter*in für Sekretariat/Sachbearbeitung gesucht

     
    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die o.g. Stelle zu besetzen.
     

    Projektingenieur/-in mit Schwerpunkt Energie gesucht

     
    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die o.g. Stelle zu besetzen.
    Thermostatventi mit Euro-Schein
     

    L-Bank stockt KfW-Förderung für die energetische Gebäudesanierung auf

     
    Die finanzielle Förderung der energetischen Gebäudesanierung in Deutschland ist seit diesem Jahr so gut wie noch nie. Erst zu Jahresbeginn ist der Tilgungszuschuss für die bundesweiten KfW-Effizienzhauskredite auf bis zu 40 Prozent gestiegen.
    MFH_alt
     

    Energieagentur ist Partner in neuem EU-Projekt

     
    Das dreijährige EU-Projekt ProRetro unterstützt Wohngebäudebesitzer bei der Sanierung ihrer Häuser. Im Rahmen des Projekts entwickelt das Projektkonsortium dafür in fünf deutschen Städten und Regionen sogenannte "One-Stop-Shops" und erprobt diese. Einziger Projektpartner in Baden-Württemberg ist die Energieagentur Kreis Böblingen.
    PV-Anlage auf Dach
     

    EEG-Vergütungen für erste Ü 20 PV-Anlagen laufen per 31.12.20 aus

     
    Für einige Betreiber von PV-Anlagen ist der 31.12.20 ein wichtiges Datum. Dann enden die 20 Jahre EEG-Einspeisevergütung (Ü 20-Anlagen) und die Frage ist, wie können diese Anlagen, die technisch noch über Jahre Sonnenstrom produzieren können, rechtlich und wirtschaftlich weiter betrieben werden. Voraussichtlich wird erst mit der EEG-Novelle im Herbst dieses Jahres eine Entscheidung getroffen.

    Energieagentur ist Partner in neuem EU-Projekt

    MFH_neuFotonachweis: B. Hanfstein

    Energetische Sanierung von privaten Wohngebäuden soll vereinfacht werden

    Das dreijährige EU-Projekt ProRetro unterstützt Wohngebäudebesitzer bei der Sanierung ihrer Häuser. Im Rahmen des Projekts entwickelt das Projektkonsortium dafür in fünf deutschen Städten und Regionen sogenannte "One-Stop-Shops" und erprobt diese. Einziger Projektpartner in Baden-Württemberg ist die Energieagentur Kreis Böblingen.

     

    Der „One-Stop-Shop“ ist dabei eine Anlaufstelle, die als erster oder alleiniger Ansprechpartner agiert und die Organisation aller Aufgaben übernimmt, die sich bei einer energetischen Sanierung ergeben. So sollen energetische Sanierungen von Gebäuden vereinfacht werden. One-Stop-Shops kümmern sich um Finanzierung und Planung, bereiten die Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen vor und begleiten sie. Wie viele Aufgaben der One-Stop-Shop übernimmt, hängt von den Kunden ab. Aber durch diese Stellen sollen einerseits der Aufwand für die Gebäudebesitzer reduziert und andererseits die Qualität der energetischen Sanierungen gesteigert werden. Die „One-Stop-Shops“ verfügen aufgrund der Begleitung zahlreicher Sanierungsvorhaben über das notwendige Wissen.

     

    Die Energieagentur Kreis Böblingen hat sich mit großer Unterstützung aus deren Gesellschafterkreis erfolgreich um die Projektteilnahme beworben. Darunter befinden sich die Haus- und Grundbesitzervereine in Böblingen und Sindelfingen, die Stadtwerke Böblingen und Sindelfingen, die Kreishandwerkerschaft, die Architektenkammergruppe Kreis Böblingen sowie die Kreissparkasse Böblingen. Nach Ablauf des Projekts soll das Angebot möglichst weiterbetrieben werden.

     

    Weitere Informationen zum Kreis der Projektpartner: www.wupperinst.org/p/wi/p/s/pd/887/.

     
    ...Zurück