KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Energiemanagement
 
Energieeffizienz
 
Erneuerbare Energien
 
European Energy Award
 
Förderprogramme
 

Aktuelles

    Thermostatventi mit Euro-Schein
     

    Antragstellung bei Klimaschutz-Plus möglich

     
    Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft (UM) Baden-Württemberg trägt das Förderprogramm Klimaschutz-Plus. Zum 17. Mai 2021 wurde die Antrag­stellung für 2021 und 2022 ermöglicht. Die Antragsfrist endet am 30.11.2022.
    Thermostatventi mit Euro-Schein
     

    Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude zum 1. Januar gestartet

     
    Zum 1. Januar 2021 gibt es die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude. Diese integriert mehrere Programme der bisherigen Träger KfW und BAFA und macht damit die Förderlandschaft übersichtlicher.
    PV-Anlage auf Dach
     

    Bundestag beschließt EEG-Novelle 2021

     
    Der Bundestag hat am 17. Dezember 2020 in zweiter und dritter Lesung die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetztes (EEG 2021) verabschiedet. Nach erfolgter Zustimmung durch den Bundesrat kann die Neuregelung am 1. Januar 2021 in Kraft treten. Quelle: IWR
    PV-auf-Dach_komp
     

    KfW-Zuschuss für E-Auto-Ladestationen in Wohngebäuden

     
    Für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden gibt es von der KfW seit 24. November 2020 einen Zuschuss in Höhe von 900 Euro pro Ladepunkt. Dies gilt sowohl für Eigentümer und WEG, als auch für Mieter und Vermieter. Quelle: KfW
    MFH_neu
     

    Neues Gebäudeenergiegesetz zum 1.11.2020 in Kraft getreten

     
    Seit 1.11.2020 gilt das neue Gebäudeener­giegesetz (GEG). Es führt die Energie­einsparverordnung, das Energieeinspar­gesetz und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz zusammen und stimmt die Regeln zur Energieeffizienz von Gebäuden und zur Nutzung von erneuerbaren Energien aufeinander ab.
     

    Veranstaltungen

    01.07.2021, 14:00 - 18:00 Uhr, Online
     

    Seminar zum BEG

    Gebündeltes Energiemanagement

    Projekt mit sechs Landkreis-Kommunen von 2016 bis 2021

    Das fünfjährige Projekt „Gebündeltes Energiemanagement“ ermöglichte kleineren und mittleren Kommunen des Landkreises Böblingen der wichtigen Aufgabe des kommunalen Energiemanagements nachzukommen. Das „Gebündelte Energiemanagement“ deckt die Bandbreite von der Optimierung und Überwachung der technischen Anlagen bis hin zur Nutzersensibilisierung ab. Hierdurch wurden mögliche Potenziale bei der Reduzierung von CO2-Emissionen und Energieverbräuchen durch nicht- bzw. geringinvestive Maßnahmen ausgeschöpft.

     

    Das Projekt des Landkreises Böblingen wurde gefördert vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Land Baden-Württemberg und endete zum 31.01.2021. Grundlage war ein erfolgreicher Projektantrag im Rahmen der ersten Ausschreibungsrunde des neuen Förderprogramms "Klimaschutz mit System", ausgelobt vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Teilnahmeberechtigt war der Landkreis Böblingen auf Grund seines integrierten Klimaschutzkonzeptes mit 15 daran teilnehmenden Kommunen.

     

    Folgende sechs Städte und Gemeinden nahmen an diesem Landkreis-Projekt teil:

    • Aidlingen
    • Altdorf
    • Deckenpfronn
    • Gärtringen
    • Jettingen
    • Weil der Stadt

     

     
    ...Zurück