KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Gebündeltes Energiemanagement
 
Photovoltaik-Netzwerk Region Stuttgart
 
WEG-Offensive
 
KEFF - Kompetenzstelle Energieeffizienz
 
Schulprojekte
 
Landkreis-Klimaschutzkonzept
 
Sanierungs- und Neubauprojekte
 

Aktuelles

    PV-auf-Dach_komp
     

    Jetzt noch rechtzeitig Einspeisevergütung sichern

     
    Es bleiben nur noch wenige Tage, um Photovoltaik-Anlagen, Batteriespeicher und Blockheizkraftwerke im Marktstammdatenregister einzutragen, um die Einspeisevergütung zu erhalten und keine Bußgelder zu riskieren.
     

    Praktikant*in im Praxissemester gesucht

     
    Wir suchen Studenten im Praxissemester in den Bereichen Erneuerbare Energien, Energie-/Umwelttechnik, Energiewirtschaft, Bauphysik, Geographie mit Schwerpunkt Energie/Nachhaltigkeit oder in vergleichbaren Studiengängen.
    Thermostatventi mit Euro-Schein
     

    Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude zum 1. Januar gestartet

     
    Mit dem 1. Januar 2021 gilt in Deutschland die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Die BEG integriert mehrere Programme der bisherigen Träger KfW und BAFA und macht damit die Förderlandschaft übersichtlicher. Hauseigentümer können sich künftig mit nur einem Antrag um praktisch alle für sie in Frage kommenden Förderangebote bewerben. Hinzu kommt eine Verbesserung der finanziellen Unterstützung energetischer Sanierungen.
    PV-Anlage auf Dach
     

    Bundestag beschließt EEG-Novelle 2021

     
    Der Bundestag hat am 17. Dezember 2020 in zweiter und dritter Lesung die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetztes (EEG 2021) verabschiedet. Nach erfolgter Zustimmung durch den Bundesrat kann die Neuregelung am 1. Januar 2021 in Kraft treten. Quelle: IWR
    PV-auf-Dach_komp
     

    KfW-Zuschuss für E-Auto-Ladestationen in Wohngebäuden

     
    Für Ladestationen an privat genutzten Stellplätzen von Wohngebäuden gibt es von der KfW seit 24. November 2020 einen Zuschuss in Höhe von 900 Euro pro Ladepunkt. Dies gilt sowohl für Eigentümer und Wohnungseigentümergemeinschaften, als auch für Mieter und Vermieter. Quelle: KfW

    Klimahaus Baden-Württemberg

    Gute Beispiele für energieeffizientes Bauen und Sanieren gesucht

    Haben auch Sie energieeffizient gebaut oder Ihr Haus umfassend energetisch saniert? Dann können Sie Ihr Haus nun kostenfrei als „Klimahaus Baden-Württemberg“ auszeichnen lassen:

    Energetisch vorbildliche Gebäude sollen künftig im Straßenbild auf einen Blick sichtbar sein – und dies mit einem einheitlichen Hausschild. Das sind die Ziele der Landeskampagne „Klimahaus Baden-Württemberg“, an der sich der Kreis Böblingen in Kooperation mit der Energieagentur nun als erster Landkreis in Baden-Württemberg beteiligt.

     

    Adeln Sie Ihr Haus als „Klimahaus Baden-Württemberg“ und zeigen Sie, dass Sie Ihren Beitrag an der Energiewende geleistet haben und weiterhin leisten. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei und in wenigen Schritten getan. Füllen Sie hierzu einfach das zur Verfügung gestellte Teilnahmeformular bequem am Computer oder als Ausdruck aus. Senden Sie diesen zusammen mit einem Nachweis für den energetischen Standard Ihres Gebäudes (z. B. Energiebedarfsausweis) per Mail, Fax oder Post an die im Teilnahmeformular genannte Adresse. Dort sind auch Kontaktdaten im Falle von Rückfragen genannt.

     

     
    Klimahausformular 2019/20
     
    ...Zurück