KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
KEFF - Kompetenzstelle Energieeffizienz
 
ECOfit
 
Förderprogramme
 

Aktuelles

    PV-Anlage auf Dach
     

    EEG-Vergütungen für erste Ü 20 PV-Anlagen laufen per 31.12.20 aus

     
    Für einige Betreiber von PV-Anlagen ist der 31.12.20 ein wichtiges Datum. Dann enden die 20 Jahre EEG-Einspeisevergütung (Ü 20-Anlagen) und die Frage ist, wie können diese Anlagen, die technisch noch über Jahre Sonnenstrom produzieren können, rechtlich und wirtschaftlich weiter betrieben werden. Voraussichtlich wird erst mit der EEG-Novelle im Herbst dieses Jahres eine Entscheidung getroffen.
    warming stripes
     

    Klimaschutz - für Kids erklärt

     
    Das Video von Volker Quaschning beantwortet die Frage, ob wir genug für den Klimaschutz machen. Er erklärt das Wichtigste über CO2, Klimawandel und mögliche Lösungen - für Kinder einfach erklärt.
     

    Kraft-Wärme-Kopplung in WEG

     
    Heizen und gleichzeitig Strom erzeugen - dazu gab es am 27. Feb. 2020 eine Informationsveranstaltung zur Kraft-Wärme-Kopplung gezielt für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Die Vorträge finden sich zum Download auf unserer Homepage.
    4 Fuesse mit Hausschuhen am Kamin
     

    Austausch oder Nachrüstung bei zu hohen Emissionen erforderlich

     
    Viele Hauseigentümer müssen bald prüfen, ob ihr Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin auch noch künftig den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Denn für Anlagen mit zu hohen Staub- und Kohlenmonoxidwerten, die zwischen 1985 und 1994 errichtet wurden, endet am 31.12.2020 die vom Gesetzgeber eingeräumte Schonfrist.
    Thermostatventi mit Euro-Schein
     

    Mehr Förderung für klimafreundlichere Heizungen

     
    Wer jetzt die Austauschprämie für Ölheizungen beantragt, kann bares Geld sparen und gleichzeitig etwas für den Klimaschutz tun. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert seit 1.1.2020 zukunftsfähige Investitionen mit bis zu 45 Prozent der Investitionskosten.

    ECOfit

    ECOfit ist ein Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg im betrieblichen Umweltschutz. Das Förderprogramm basiert auf dem Heidelberger Umweltmanagementprojekt "Nachhaltiges Wirtschaften" und wird in Kooperation zwischen dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und der KEA - Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg angeboten. Als Projektträger im Landkreis Böblingen tritt seit 2016 die Energieagentur Kreis Böblingen gGmbH auf.

     

    Ziele von ECOfit

    Durch das Förderprogramm sollen Unternehmen zu Maßnahmen im betrieblichen Umweltschutz ermutigt werden, die nicht nur auf die Einhaltung einschlägiger Umweltvorschriften abzielen, sondern auch zu Kosteneinsparungen führen. Die Senkung des Energieverbrauchs und die Ressourcenschonung stehen dabei im Mittelpunkt. Im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung schafft das Programm in den Unternehmen auch wichtige Grundlagen, um zu einem späteren Zeitpunkt mit wenig Mehraufwand ein vollständiges Umweltmanagementsystem nach EMAS oder DIN EN ISO 14001 aufzubauen.

     

    Projektablauf von ECOfit

    Über ein Jahr hinweg werden die teilnehmenden Unternehmen im Rahmen von Workshops durch externe Berater zu verschiedenen Themen des betrieblichen Umweltschutzes geschult, wie z.B. Abfallmanagement, Wassereinsatz, Luftreinhaltung und Energieeinsparung. Die Workshops finden abwechselnd bei den beteiligten Unternehmen statt, so dass vor Ort ein konkreter Erfahrungsaustausch erfolgt.

     

    ECOfit im Landkreis Böblingen

    ECOfit im Landkreis Böblingen ist ein Kooperationsprojekt der Energieagentur im Landkreis Böblingen und der dort angesiedelten Betriebe. Mit der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung des Projektes wurde die Beratungsgesellschaft Arqum beauftragt. Die Energieagentur fungiert als Projektträger. Die Kooperationspartner sehen im ECOfit-Projekt eine praktische Maßnahme, um Unternehmen den Einstieg in den betrieblichen Umweltschutz zu erleichtern.

     

    ECOfit-Projektteilnehmer 2017-2018

     

    ECOfit-Projektteilnehmer 2012-2013

     

    ECOfit-Projektteilnehmer 2007-2008