KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Energieberatersuche
 
Energie-Checks
 
Energie sparen
 
Förderprogramme
 
Gesetze und Verordnungen
 
Neubau
 
Sanierung
 

Aktuelles

    Interessierte Menschen an E-Mobilität in Sindelfingen
     

    Photovoltaik und Elektromobilität - Zukunftsmusik oder schon Standard?

     
    Die gemeinsame Veranstaltung von Energieagentur Kreis Böblingen, Stadtwerke Sindelfingen, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und Handwerkskammer Region Stuttgart lockte gestern trotz schlechten Wetters rund 80 Teilnehmer und Teilnehmerinnen nach Sindelfingen.
    warming stripes
     

    "Warming Stripes" Baden-Württemberg

     
    Die Erderwärmung anschaulich darstellen – das ist das Ziel der „warming stripes“. Jeder Farbstreifen zeigt die durchschnittliche Temperatur eines Jahres an. Alle Streifen auf einer Skala von blau bis rot visualisieren die Temperaturentwicklung über mehr als 130 Jahre in Baden-Württemberg.
    Auszeichnung WEG-Offensive
     

    Neue Projekte für Energieagentur

     
    Im Herbst 2018 erhielt die Energieagentur zwei Förderbescheide für Projektanträge, die teilweise bis ins Jahr 2016 zurückreichen: Zum einen für das Projektvorhaben im Verbund "Photovoltaik-Netzwerk Region Stuttgart", zum anderen für das Einzelvorhaben "WEG-Offensive".
     

    10 Jahre Energieagentur Kreis Böblingen

     
    Am 16. Mai 2018 nahmen an den Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum der Energieagentur des Landkreises Böblingen in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Böblingen rund 100 geladene Gäste teil. Landrat Roland Bernhard stellte zu Beginn fest: „Klimaschutz ist nach wie vor eine gesellschaftliche und politische Aufgabe von Belang".
     

    ECOfit-Projekt 2018: Urkundenverleihung im Landratsamt

     
    Am 6. Februar 2018 wurden im Landratsamt Böblingen fünf Unternehmen aus dem Landkreis Böblingen für ihr vorbildliches ökologisches Engagement in ihren Betrieben ausgezeichnet und erhielten eine Urkunde mit der Auszeichnung „ECOfit Betrieb“.

    Weitere Informationen

    Bundeswirtschaftsministerium

    Förderdatenbank enthält Informationen zu Förderprogrammen auf Bundes- und Landesebene.

     

    Bundesumweltministerium - Aktion Klima sucht Schutz

    Die Klimaschutzkampagne des Bundesumweltministeriums bietet einen FördermittelCheck online. Der FördermittelCheck findet für die geplanten Modernisierungsmaßnahmen die passenden Förderprogramme der Kommune, des Landes und des Bundes.

     

    BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

    • Marktanreizprogramm: Zuschüsse bei der Nutzung von Solarthermie und/oder Biomasse und/oder Wärmepumpen. Antragstellung nach Inbetriebnahme der Anlage direkt beim BAFA. Achtung: Seit 01.01.2018 muss der Förderantrag vor Beginn der Maßnahme gestellt werden!
    • Energiesparberatung: "Vor-Ort-Beratung" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.
    • Heizungsoptimierung: Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie der hydraulische Abgleich am Heizsystem werden gefördert.

    EnBW

    Brennwert-Bonus für Privatkunden bei Austausch der alten Heizöl-, Flüssiggas- oder Festbrennstoffheizung gegen eine neue Erdgas-Brennwertheizung bestimmter Hersteller.

     

    KfW (Bundesförderung)

    • Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss (455):
      Investitionszuschuss für Maßnahmen zur Barrierereduzierung und zum Einbruchschutz in bestehenden Wohngebäuden
    • Energieeffizient Bauen (153):
      Kredit mit Tilungszuschuss für Bau oder Erwerb (KfW-Effizienzhaus 55, 40 oder 40 Plus).
    • Energieeffizient Bauen und Sanieren - Zuschuss Brennstoffzelle (433)
      Förderderung stationärer Brennstoffzellenheizungen in den Leistungsklassen von 0,25 bis 5 kW elektrischer Leistung für Wohngebäude. Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- oder Zweifamilienhäusern. Zuschuss von bis zu 40 Prozent der förderfähigen Kosten.
    • Energieeffizent Sanieren als Zuschuss (430) oder als Kredit (151):
      Für den Kauf eines sanierten Ein- oder Zweifamilienhauses oder einer Eigentumswohnung, die dem Stand eines KfW-Effizienzhauses entspricht oder für eine umfassende Sanierung, die das Wohneigentum zum KfW-Effizienzhaus macht.
    • Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit (167):
      Ergänzende Kreditfinanzierung für kleine Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt für private Antragsteller, welche im Marktanreizprogramm bei der BAFA durch einen Zuschuss gefördert werden (Solarthermie-, Biomasse- und Wärmepumpenanlagen).
    • Erneuerbare Energien der KfW Mittelstandsbank:
      - Programmteil "Standard" als Kredite (270) für Photovoltaik, Biomasse, Biogas, Windkraft, Wasserkraft, Geothermie und kleine Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen.
      - Programmteil "Premium" als Kredite und Tilgungszuschüsse (271, 281) für in großen Anlagen erzeugte Wärme aus erneuerbaren Energien.

    L-Bank (Landesförderung)

    Die L-Bank unterstützt Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit Förderprgrammen, zum Beispiel:

    Wohnen mit Zukunft: Erneuerbare Energien:Förderdarlehen für private Hauseigentümer, die mit erneuerbaren Energien heizen wollen, wie z.B. solarthermische Anlagen, Biomasseanlagen oder Wärmepumpen.

     

    Mit dem Förderprogramm „Netzdienliche Photovoltaik-Batteriespeicher“ will das Umweltministerium Baden-Württemberg den Bau von zusätzlichen Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) anreizen und die Belastung der Verteilnetze senken.

     

    Kreissparkasse Böblingen

    Aktion "Energie clever nutzen" zur Vergünstigung öffentlicher Mittel (KfW-Programme) unter bestimmten Voraussetzungen.

    Solartechnikberater.de

    Interaktiver Solartechnikberater, herausgegeben vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). "Förderberater" und "Technikberater"am Beispiel einer konkreten Anlagenkonfiguration.

     

     

     

     

     
    ...Zurück