KontaktImpressum und DatenschutzSitemap 
Pressemitteilungen
 
Pressespiegel
 
Veranstaltungen
 

Aktuelles

     

    Neue Projekte für Energieagentur

     
    Im Herbst 2018 erhielt die Energieagentur unvermittelt zwei Förderbescheide für Projektanträge, die teilweise bis ins Jahr 2016 zurückreichen: Zum einen für das Projektvorhaben im Verbund "Photovoltaik-Netzwerk Region Stuttgart", zum anderen für das Einzelvorhaben "WEG-Offensive".
     

    10 Jahre Energieagentur Kreis Böblingen

     
    Am 16. Mai 2018 nahmen an den Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum der Energieagentur des Landkreises Böblingen in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Böblingen rund 100 geladene Gäste teil. Landrat Roland Bernhard stellte zu Beginn fest: „Klimaschutz ist nach wie vor eine gesellschaftliche und politische Aufgabe von Belang".
     

    ECOfit-Projekt 2018: Urkundenverleihung im Landratsamt

     
    Am 6. Februar 2018 wurden im Landratsamt Böblingen fünf Unternehmen aus dem Landkreis Böblingen für ihr vorbildliches ökologisches Engagement in ihren Betrieben ausgezeichnet und erhielten eine Urkunde mit der Auszeichnung „ECOfit Betrieb“.

    Klimahaus-Kampagne gestartet

     
    Haben auch Sie energieeffizient gebaut oder Ihr Haus umfassend energetisch saniert? Dann können Sie Ihr Haus nun kostenfrei als „Klimahaus Baden-Württemberg“ auszeichnen lassen: Energetisch vorbildliche Gebäude sollen künftig im Straßenbild auf einen Blick sichtbar sein – und dies mit einem einheitlichen Hausschild. Das sind die Ziele der Landeskampagne „Klimahaus Baden-Württemberg“, an der sich der Kreis Böblingen in Kooperation mit der Energieagentur nun als erster Landkreis in Baden-Württemberg beteiligt.

    Neue Förderung - 30 Prozent Zuschuss

     
    Das Bundeswirtschaftsministerium bezuschusst mit einem neuen Förderprogramm den Einbau effizienter Pumpen und die Optimierung der Heizungsanlage. 30 Prozent der Ausgaben werden dem Hausbesitzer erstattet.
     

    Veranstaltungen

    04.04.2019 - Sindelfingen
     

    Photovoltaik und Elektromobilität

     
    11.04.2019 - Leonberg
     

    Photovoltaik und Elektromobilität

    Neues Marktanreiz­programm startet zum 1. April

    01.04.2015 - Zuschüsse für erneuerbare Energien bei Heizungen kräftig erhöht

    Das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien wurde optimiert, für Anträge ab 01.04.2015 gibt es in vielen Bereichen für umweltfreundliche Heizungen mehr Geld. Außerdem haben Hausbesitzer mehr Zeit für die Anträge.

     

    Endlich mal wieder gute Nachrichten, nachdem Heizungen immer älter werden und die steuerliche Abschreibung der energetischen Gebäudesanierung vermutlich gestorben ist. Das neue Marktanreizprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) birgt das Potenzial, den Markt für saubere Heiztechnik endlich wieder anzukurbeln.

     

    Für Pelletkessel mit oder ohne Pufferspeicher, für Pelletöfen mit Wassertasche und für Hackschnitzelanlagen gibt es künftig bis zu 3.500 Euro Zuschuss für eine neue Anlage. Solarthermische Anlagen zur Heizungsunterstützung erhalten mehr Förderung, genauso wie Wärmepumpen für Erdsonden, dafür wird aber eine qualitätsgesicherte Bohrung und eine Versicherung gegen Bohrschäden verlangt. Solarthermische Anlagen zur reinen Warmwasserbereitung werden nun auch wieder gefördert, diese waren bislang von der Förderung ausgenommen.

     

    Diverse Boni und Zuschüsse machen das neue Marktanreizprogramm sehr interessant. Auch die Frist für die Antragstellung im normalen Verfahren wird von sechs auf neun Monate erweitert. Allerdings ist das Programm durch die Neugestaltung nicht gerade einfacher geworden.

     

    Quelle und weitere Informationen

     

    BAFA > Energie > Heizen mit erneuerbaren Energien

     
    ...Zurück